Bücher

Brettsperrholz Bemessung Band I 2013

Grundlagen für Statik und Konstruktion nach Eurocode

Brettsperrholz eröffnet als innovatives Tragwerkselement
neue Möglichkeiten im konstruktiven Holzbau.
Der vorliegende Leitfaden soll helfen, diese Möglichkeiten
in Planung und Ausführung richtig auszuschöpfen
und umzusetzen.
Das flächige Bauprodukt Brettsperrholz (bsp oder
xlam) wird zunächst hinsichtlich seiner Herstellung
und seiner Eigenschaften beschrieben. Darauf folgen
die wichtigsten
Grundlagen für die Bemessung, die
Beschreibung der Tragwirkung und des Brandverhaltens
mit zugehörigen Modellbildungen und Materialkennwerten
nach dem Sicherheitskonzept der
Eurocodes. Bei der Verbindungstechnik liegt der
Schwerpunkt auf selbstbohrenden Holzschrauben,
ergänzt wird dieser Abschnitt durch allgemeine
Konstruktionsvorschläge. Die Aussteifung von Gebäu-
den und die damit verbundene Erdbebensicherheit
schließen den allgemeinen Teil ab.
Anwendungsbeispiele sollen die beschriebenen Inhalte
einfacher zugänglich machen und durch weiterführende
Ingenieurmodelle zur Diskussion anregen.

DI Dr. Markus Wallner-Novak
DI Josef Koppelhuber
DI Kurt Pock

Brettsperrholz Bemessung Band I 2013

Cross-Laminated Timber Structural Design Volume I 2014

Basic design and engineering principles according to Eurocode
Cross-laminated timber as an innovative structural element opens up new possibilities in structural timber construction.
The present guideline is to assist in properly exploiting and implementing these possibilities in planning and execution.
Firstly, the two-dimensional construction product cross-laminated timber (BSP or XLAM) is described with respect to its manufacture and its properties.
This is followed by the description of the structural behaviour, basic design principles and fire performance and then modelling assumtions and characteristic material values according to Eurocode. Joining technology focuses on self-tapping woodscrews; this section is supplemented by general design proposals. Structural behaviour of buildings under horizontal loads and earthquake resistance associated therewith conclude the general part. Application examples underline the described contents for easier access and discussion of extensive engineering models.

DI Dr. Markus Wallner-Novak
DI Josef Koppelhuber
DI Kurt Pock

Cross-Laminated Timber Structural Design Volume I 2014

Brettsperrholz Bemessung Band II 2018

Brettsperrholz eröffnet als innovatives Tragwerkselement neue Möglichkeiten im konstruktiven Holzbau. Dieser Leitfaden soll helfen, die Möglichkeiten in Planung und Ausführung richtig auszuschöpfen und umzusetzen.

Seit dem Erscheinen des Bandes I Grundlagen für Statik und Konstruktion nach Eurocode hat Brett­sperrholz weitere Märkte erobert. Die im vorliegen­den Band II beschriebenen Anwendungsfälle sollen Tragwerksplaner einerseits Bemessungsgrundlagen zu den Baustoffkennwerten und der Modellierung mittels Finite­Elemente­Modellierung vermitteln. Andererseits werden Fragen zur Konstruktion und Bemessung von Decken, Rippenplatten und Wänden erörtert, wie beispielsweise Kräfte in den Fugen aus Scheiben­ und Plattenwirkung, Punktlasten, Öffnun­gen, mitwirkende Breiten und Fragen zur Schwellen­pressung. Dabei fließen sowohl aktuelle wissenschaft­liche Erkenntnisse als auch Erfahrungen aus dem Ingenieuralltag ein. Die ingenieurmäßigen Ansätze werden als konkrete Referenz in 15 Bemessungsbei­spielen angewendet. Abschließend werden vertiefende Betrachtungen zu Schubkorrekturbeiwert, Verformun­gen bei lokalen Lasten und der Modellierung von Brettsperrholz als allgemeiner Trägerrost angestellt, um auch die Hintergründe zu beleuchten und tieferes Verständnis zu fördern.

Markus Wallner-Novak
Manfred Augustin
Josef Koppelhuber
Kurt Pock

Brettsperrholz Bemessung Band II 2018

Cross-Laminated Timber Structural Design Volume II 2018

Applications
Cross-laminated timber has conquered new markets since the publication of volume I Basic design and engineering
principles according to Eurocode. The present volume II describing Applications provides the designer of timber structures on the one hand with basics for design factors, mechanical properties and modelling with finite element method. On the other hand it describes in detail the design
of floors, ribbed plates and walls e.g. by design approaches regarding forces in joints of plates and diaphragms, concentrated loads, openings, effective width and compression perpendicular to grain. Current scientific knowledge as well as experience from practical engineers is taken into account. 15 examples demonstrate the design approaches as references for practitioners. Closing background information for the shear correction coefficient, deformations due to concentrated loads and the modelling of crosslaminated timber as general grillage will illuminate the background and facilitate deeper understanding of the design with cross-laminated timber.

Markus Wallner-Novak
Manfred Augustin
Josef Koppelhuber
Kurt Pock

Cross-Laminated Timber Structural Design Volume II 2018

Veröffentlichungen

Fachwerkknoten – Ausformung und Modellierung 2010

Beitrag zu den 1. Internationalen Holzbrückentagen 2010

Holzbrücken in Kärnten u. Osttirol 2004

eine kleine Übersicht über Holzbrücken in Kärnten, Pock K. 2004

über Brücken aus Holz 2004

Pock K 2004

Fachpresse

Red Bull-Energy Station-mikado 1-2-2018

Zinkenbachbrücke ANTHOS 2011_1

ASKÖ Holzbau Austria 2010_01

Fachwerk-Pabst Mikado_2009_11

Kabelsteg Gschröff Mikado 2009_2

ASKÖ Mikado_2008_11

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihren Besuch effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Weiterlesen …